Terminkalender
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930EC
Das Sommer-Adonisröschen (Adonis aestivalis), auch Blutauge, Blutströpfchen, Sommerblutströpfchen oder Kleines Teufelsauge genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Auf die rote Variante des Sommer-Adonisröschens bezieht sich der Gattungsname Adonisröschen (Adonis), siehe Gattungsartikel. Das Sommer-Adonisröschen wurde zur Blume des Jahres 1984 gewählt.

Erscheinungsbild und Laubblatt

Das Sommer-Adonisröschen wächst als einjährige krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 10 bis 20, selten 50 bis zu 100 Zentimeter. Es wird eine Pfahlwurzel gebildet. Die an der Basis spärlich flaumig behaarte Stängel sind verzweigt oder unverzweigt.
Die wechselständig am Stängel angeordneten, oft in seinem oberen Bereich konzentrierten Laubblätter sind lang gestielt bis mehr oder weniger ungestielt. Die Blattspreite besitzt eine Länge bei den untersten Laubblättern von etwa 3,5 Zentimeter bis zu bei den obersten Laubblättern bis zu 6 Zentimeter und ist zwei- bis dreifach fiederschnittig. Die Blattoberfläche ist auf beiden Seiten kahl oder auf der Blattunterseite spärlich flaumig behaart. Bei den obersten Laubblättern sind die Blattspreiten einfach und mit einer Breite von 0,4 bis 0,8 mm linealisch bis lanzettlich-linealisch.

Blüte

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Die endständig und einzeln stehenden, zwittrigen, radiärsymmetrischen Blüten weisen einen Durchmesser von 1,5 bis 3,5 cm auf. Die an die Kronblätter angedrückt stehenden fünf Kelchblätter sind häutig, schmal rhombisch bis schmal eiförmig oder breit verkehrt-eiförmig und besitzen zwei Drittel der Länge der Kronblätter. Die sechs bis acht mehr oder weniger aufrechten, mehr oder weniger flachen Kronblätter besitzen eine Länge von 10 bis 17 mm sowie je nach Varietät eine zinnoberrote oder leuchtend purpurrote, selten orangefarbene oder auch blassgelbe Farbe, an ihrer Basis oft mit dunklem bis schwarzem Fleck. Es sind etwa 30 Staubblätter mit anfangs purpurfarben-schwarzen, später olive-grünen Staubbeuteln vorhanden. Die 30 bis 40 freien Fruchtblätter sind schmal eiförmig.

Frucht

An einem langen Stiel erhebt sich die mit einer Länge von 20 bis 30 mm und einer Breite von 7 bis 10 mm zylindrische Sammelfrucht deutlich über die Laubblätter und enthält dicht gedrängt 30 bis 40 Nüsschen. Die kahlen Nüsschen sind mit einer Länge von 4 bis 6 mm eiförmig und besitzen einen aufrechten 1,5 bis 2 mm langen Schnabel.
"Röschen rot" Von  Markus Walti, Lizenz: Dieses Bild unterliegt dem Urheberrecht von Markus Walti. This picture © by Markus Walti.

 

Impressum
http://www.mallnow.de (c) ab 2012 by Matthias Hofmann Das Copyright der Bilder unterliegt dem jeweiligen Fotografen.
Postanschrift:

Dorfentwicklungsverein "Malnowe" e.V.;
Petra Ertel;
Bruchweg 2;
15326 Lebus OT Mallnow;
03 36 02/ 4 36 (tagsüber);
info@mallnow.de